Konzepte

Du bist bei einem Blick inin mein Profil neugigierig geworden und interessierst Dich, wie ich das eine oder andere gemacht habe?

 

Schulvorträge

Obwohl ich keine Qualifikation für das Gymnasium hatte, habe ich am Ende als Jahrgangsbester in Chemie und Physik abgeschlossen. Dabei war der Weg bis dahin nicht einfach. Gerne erkläre ich, wie ich das gemacht habe.

Es besteht Interesse das Thema Inklusion zu behandeln? Eventuell in Verbindung mit einem Elternabend? Gerne komme ich auch dafür vorbei! Selbst war ich von einer Umsetzung der Inklusion betroffen, die nicht so gut funktioniert hat. Es würde mich freuen, wenn ich durch Vorträge einen Beitrag leisten kann, dass es in der Zukunft besser wird.

 

Industrievorträge – Flache Hierarchie

In meiner Karriere bestand mein Team um mich aus neun Leuten (drei Trainer, Physiotherapeut, Sportmediziner, Biomechaniker, Rollstuhlbauer, Manager und Sportpsychologe). Diese waren dabei alle nur Berater. Die letzte Entscheidung lag immer bei mir. Dies ist ein deutlicher Unterschied zu vielen anderen Sportlern.

In dieser Team-Struktur gab es wenn überhaupt nur eine sehr flache Hierarchie. Dies macht die Bewältigung von Krisensituationen, wie sie durch das Ergebnis bei den Spielen 2012 aufgetreten ist, schwierig. Mit viel Eigenverantwortung und einer tiefgreifenden Analyse bin ich gestärkt aus der Situation hervorgegangen und konnte 2013 Vizeweltmeister werden. Mehr dazu gebe ich gerne in meinen Vorträgen.